side-area-logo

Für Firmenkunden

Gehörschutz für den Arbeitsplatz

GS Elacin CH - 18 Stöpsel - (R, Griff)
  • Optimaler Schutz und lange Lebensdauer.
    Nach Maß gefertigte PSA-Gehörschützer sitzen perfekt im Ohr und bieten somit einen optimalen Schutz vor schädlicher Lautstärke im betrieblichen Alltag. Zugleich können Warnsignale (z.B. Feueralarm) gehört werden. Die aus Silikon gefertigten Plastiken sind unanfällig gegen Schmutz und langlebig. Über die durchschnittliche Tragezeit (ca. 2 Jahre) können zudem die Kosten für Einweggehörschutz eingespart werden.
  • Perfekt für alle Einsatzbereiche
    Durch die vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten, ist der Gehörschutz für alle Branchen geeignet. Vom Maschinenbauer zum Milchwerk, vom Pharmaunternehmen bis zur Brauerei. Wir haben immer den passenden Gehörschutz.
  • Funktionskontrolle und Einweisung inklusive
    Wir führen die vorgeschriebene Funktionskontrolle kostenfrei bei Erstabgabe durch und fertigen die erforderliche Dokumentation. Ergänzend zur Funktionskontrolle erhalten Ihre Mitarbeiter eine praktische Einweisung. Alle PSA-Gehörschützer entsprechen der neuen PSA-Verordnung (EU) 2016/425.
Ihr Ansprechpartner
Fabian Glocker
Hauptstraße 52-54
88161 Lindenberg
Telefon: 08381 9276070
f.glocker@zr-hoersysteme.de
Bild
Hörakustiker /
Medizinprodukteberater
Ihre Anfrage an uns

*

*

*

Datenschutzerklärung

Möglichkeiten der Förderung und Kostenübernahme für Ihren Betrieb

Ist in Ihrem Unternehmen das Tragen von Gehörschutz gesetzlich vorgeschrieben, muss der Arbeitgeber nach dem Arbeitsschutzgesetz die kompletten Kosten übernehmen. Wie er diese Ausgaben finanziert, ist dem Arbeitgeber überlassen. Es gibt zwei Berufsgenossenschaften, die unter bestimmten Voraussetzungen eine Arbeitsschutzprämie bezahlt.

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) bietet für gewerbliche Unternehmen die Arbeitsschutzprämie an. In diesem Fall werden 50 % der Anschaffungskosten für den angepassten Gehörschutz als Prämie ausgezahlt, die maximale Fördersumme beträgt 100,- € – diese richtet sich nach dem jährlichen BG-Beitrag.

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) bietet seit 2015 im Rahmen eines Prämienverfahrens eine Kostenerstattung an. Hierbei werden 40 % der Anschaffungskosten für die angeschafften Otoplastiken übernommen.

Für die Förderung durch die BG BAU kommt nur in Frage, wenn Ihr Unternehmen Mitglied in der BG BAU ist und folgende Kriterien erfüllt:

  • Unternehmen mit mindestens einem Angestellten
  • BG-Beitrag von mindestens 100,00 Euro
  • Einsatzbereich, in welchem ständig Gehörschutz getragen werden muss
  • Antragstellung muss in dem Kalenderjahr der Anschaffung erfolgen
  • Auch Einzelunternehmer*innen mit einer freiwilligen Versicherung bei der BG BAU können eine Fördersumme von bis zu 250,- € jährlich erhalten.

Um eine Prämie von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft zu erhalten, muss Ihr Unternehmen einer der nachstehend genannten Branchen angehören:

  • Sicherheitsunternehmen
  • Zeitarbeitsunternehmen
  • Sportunternehmen mit bezahlten Sportlerinnen und Sportlern
  • Unternehmen der Glasindustrie, Grobkeramik und Feinkeramik
  • Kraftfahrbetriebe, Bahndienstleistungen

Alle von uns angebotenen Gehörschutz-Lösungen sind förderberechtigt.

 

Wie kann ich die Prämie für angepassten Gehörschutz beantragen?
Zur Beantragung der Förderung bei der zuständigen Berufsgenossenschaft, müssen Sie folgende Schritte beachten:
  • Belege/Rechnungen des angeschafften Gehörschutzes sammeln
  • Antrag ausfüllen
  • Antrag mit allen Belegen/Rechnungen an Berufsgenossenschaft schicken

Bei der BG BAU haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fördersumme anzusparen. Diese Option ist für kleinere Unternehmen sehr attraktiv. So kann jedes Unternehmen seine Fördersumme über mehrere Jahre hinweg ansparen, um dann eine höhere Fördersumme zu erzielen. Wie hoch die Fördersumme ist, die Sie letztendlich erhalten, errechnet sich aus dem von Ihrem Unternehmen geleisteten Beitrag an die BG BAU und der damit verbundenen Einstufung.

Unsere Referenzen:
  • Allgäuer Brauhaus AG
  • Architekten Traut GmbH
  • Auto Singer GmbH & Co. KG
  • Baumöbelschreinerei Brünz
  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
  • Buchbinderei Alfons Haggenmiller GmbH & Co. KG
  • Buchmann Metalltechnik GmbH & Co. KG
  • DEKRA Visatec GmbH
  • Die Steinwerkstatt Weiler GmbH
  • Drunken Masters
  • Eisen Fendt GmbH
  • Elektro Grundl GmbH
  • Elektro Osterberger GmbH
  • Elopak GmbH
  • Engelbräu Hermann Widenmayer KG
  • Harald Stotz GmbH
  • Henze Boron Nitride Products AG
  • HERRMANN GmbH
  • Hochland Deutschland GmbH
  • Holzer Druck und Medien Druckerei und Zeitungsverlag GmbH & Co. KG
  • Holzmanufaktur Ritter
  • Landratsamt Biberach (Veterinäramt)
  • Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH
  • Lindenberger Werkstätten GmbH
  • Manfred Sirch GmbH & Co. KG
  • MB Spritzgusstechnik GmbH
  • MPE Garry GmbH
  • MBK Maschinenbau GmbH
  • Nussbaum Metallhandel GmbH
  • OTT-Jakob Spanntechnik GmbH
  • Pohl Kunststofftechnik Formenbau GmbH
  • Precicut Zerpanungstechnik GmbH & Co. KG
  • Privat-Brauerei Zötler GmbH
  • Rädler & Reutemann GmbH
  • Rawe Electronic GmbH
  • Roland Münst GmbH
  • Schnitzerdruck Print und Media GmbH
  • Schreinerei Breyer
  • Silikon-Technik Siltec GmbH & Co. KG
  • Sparkasse Allgäu
  • Stadt Marktoberdorf
  • Steinhauser Metalltechnik GmbH
  • Straßenmeisterei Leutkirch
  • SycoTec GmbH & Co. KG
  • Tumler Metallbau
  • Videotechnik Bär GmbH
  • Waldner Laboreinrichtungen GmbH & Co.KG
  • Waschstraßen & Konzepte Stotz GmbH & Co. KG
  • W. Zimmermann GmbH und Co. KG

Gutes Hören ist Vertrauenssache!

Überzeugen Sie sich selbst - lesen Sie hier unsere Kundenstimmen.